Konzernsprecher von Heidelberg Cement hält Vortrag für angehende Abiturienten

„Cash is king – profit an opinion“: Solche betriebswirtschaftlichen Aussagen sucht man vergeblich in den Schulbüchern. Die Klasse J2/1 und einige Gasthörer kamen in den Genuss eines 100-minütigen Fachvortrags aus erster Hand. Andreas Schaller – Konzernsprecher und Director Group Communication & Investor Relations bei HeidelbergCement gewährte Einblicke in die Arbeit der Investor Relation Abteilung.

Fragestellungen zum Thema Organisation/Ablauf der Hauptversammlung, Aktionärspflege, Kostenstrukturen, Unternehmenskennzahlen und Investitionsentscheidungen, aber auch ökologische Projekte und Ziele wurden thematisiert. „Für die Schülerinnen und Schüler war der Vortrag eine gelungene Vertiefung des bisher theoretisch erlernten Stoffs und ein guter Start in die Abitur-Vorbereitungen,“ kommentierte die Klassenlehrerin Frau Franz. Der Fachvortrag war nach der Werksbesichtigung in der Eingangsklasse und dem Unternehmensplanspiel in der Jahrgangsstufe 1, die dritte Veranstaltung im Rahmen unserer Schulkooperation mit HeidelbergCement.