Ein altes Schloss in den englischen West Midlands, eine verfallene Abtei, ein mystischer Schatz samt meuchelndem Gespenst und allerhand dubioser Gestalten: Zumindest die dramaturgischen Rahmenbedingungen schienen wie gemacht für einen spannenden Theater-Abend, als die Theater-AG „Zitronensorbet" der Willy-Hellpach-Schule am Freitag zu ihrer Premiere von „Der schwarze Abt" nach Edgar Wallace einlud.

Die Vorfreude ist groß. 22 Spanischschülerinnen und -schüler aus den Eingangs-und Jahrgangsstufe-1 Klassen des Wirtschaftsgymnasiums der Willy-Hellpach-Schule Heidelberg fliegen vom 12.-19. Juli für eine Woche in die spanische Landeshauptstadt Madrid, um dort an ihren sprachlichen Fähigkeiten zu feilen und die Kultur des Landes näher kennen zu lernen.

Das Rückenschule-Projekt der Klasse 2MF3 hat über die Grenzen der Willy-Hellpach-Schule hinaus für Furore gesorgt. Die Medizinischen Fachangestellten im zweiten Ausbildungsjahr haben mit ihrer auf Video dokumentierten Rückenschule, an der 800 Schülerinnen und Schüler der Willy-Hellpach-Schule teilnahmen, beim Berufsschulwettbewerb der Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung „Jugend will sich-er-leben" einen Kreativpreis in Höhe von 1000 Euro gewonnen. Darüber hinaus wurden die Schülerinnen zweiter Sieger beim Publikumspreis, der mit einem weiteren Preisgeld von 700 Euro verbunden ist.

Debating, die Durchführung einer Debatte als sportlicher Wettbewerb von Rednern, hat mittlerweile auch Einzug in das Schulleben gehalten. Im Fach Global Studies, das an der Willy-Hellpach-Schule am WG im Profil Internationale Wirtschaft, unterrichtet wird, ist es eines der zentralen Lehrplaneinheiten – und bereitet den Schülern große Freude.

Große Freude bei der Klasse 2MF3. Die Medizinischen Fachangestellten im zweiten Ausbildungsjahr haben mit ihrem Projekt zur Rückenschule, an der über 800 Schülerinnen und Schüler der Willy-Hellpach-Schule teilnahmen, beim Berufsschulwettbewerb „Jugend will sich-er-leben“ einen Kreativpreis in Höhe von 1000 Euro in der Kategorie „Die Beweger“ erhalten.

Seit Jahren hat sich die zweijährige Berufsfachschule für Schülerinnen und Schüler als hervorragender Weg etabliert, einen mittleren Bildungsabschluss beziehungsweise die Fachschulreife zu erlangen. Neben den allgemeinbildenden Fächern wird an der Willy-Hellpach-Schule das Profilfach Wirtschaft angeboten, das den Schülern sowohl einen besseren Einstieg in das Berufsleben ermöglichen als auch den Übergang in das berufliche Gymnasium erleichtern soll.

Die Kooperation mit dem Theater Heidelberg hat sich für die Willy-Hellpach-Schüler wieder einmal bezahlt gemacht. Während die angehenden Abiturienten ihre erste schriftliche Prüfung im Fach Deutsch in Angriff nahmen, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Eingangsklasse und der Jahrgangsstufe 1 das Heidelberger Theater und sahen im Maguerre-Saal die Inszenierung zu Bertolt Brechts „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“.

 

Am 27. Februar 2015 überreichte BBBank-Filialleiter Sebastian Twardawski einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an Willy-Hellpach-Schulleiter Bernhard Stehlin sowie an Bernhard Meier, Leiter der Berufsschule. Das Geld soll für verschiedene Schulzwecke eingesetzt werden, unter anderem für Projekttage, Landschulaufenthalte, Abschlussfeiern und Preise für die Schülerinnen und Schüler.

Getreu dem Motto „Ein gesunder Rücken soll entzücken“ haben die sich an der Willy-Hellpach-Schule in Ausbildung befindenden medizinischen Fachangestellten im Rahmen eines Gesundheits-Projektes gemeinsam mit über 800 Schülerinnen und Schülern Rücken-Übungen absolviert. Auf zwei Bühnen in den Pausenhöfen zeigten die Schülerinnen der Klasse 2MF3 den Willy-Hellpach-Schülern und Lehrern die Übungen, die anschließend gemeinschaftlich angewendet wurden.

Theorie und Praxis haben in der Vorweihnachtszeit im Philosophiekurs des Wirtschaftsgymnasiums der Willy-Hellpach-Schule auf wundervolle Weise zueinander gefunden. Der Kurs hatte die Philosophie Diogenes` besprochen, der die Bedürfnislosigkeit als höchstes Gut ansah, und in diesem Zusammenhang festgestellt, dass die Menschen heute in einer Überflussgesellschaft leben und man vieles von dem Überfluss problemlos abgeben könnte, ohne es überhaupt nur zu merken.

Seite 6 von 7

Neues vom OSP

Kommende Termine

Mittwoch, 6. 11. 2019, 07:45 Uhr
DV-Prüfung ZFA (AW- und POV-praktisch)
Dienstag, 12. 11. 2019, 00:00 Uhr
Schriftliche Abschlussprüfung MFA und ZFA (Winterprüfung)
Mittwoch, 13. 11. 2019, 00:00 Uhr
Schriftliche Abschlussprüfung MFA und ZFA (Winterprüfung)
Donnerstag, 14. 11. 2019, 00:00 Uhr
Schriftliche Abschlussprüfung MFA und ZFA (Winterprüfung)
Mittwoch, 20. 11. 2019, 00:00 Uhr
Landesweiter Studieninformationstag

Überblick Bildungsangebote

WG Grafik
BFW Grafik
BS Gesundheit Grafik
BS Wirtschaft Grafik